Berufsdermatologie

Allergologie

Berufsdermatologie

Berufsdermatologie

Die allergischen Erkrankungen der Schleimhäute (z.B. Heuschnupfen) und der Atemwege (z.B. Asthma) gehören genauso zum Spektrum der Praxis wie die Erkrankungen der Haut, z. B. allergische Kontaktekzeme der Hände durch Umwelt- oder auch Berufsstoffe.

Nach der erforderlichen Diagnostik erfolgt die Therapieeinstellung, in der Berufsdermatologie ggf. die Meldung an die Berufsgenossenschaften z.B. im Rahmen des Hautarztverfahrens. Ziel ist hier die Stabilisierung z. B. durch sinnvolle Präventionsmaßnahmen einen Wechsel des Arbeitsplatzes zu verhindern.

→ Unter Umständen muss aber auch der Wechsel der beruflichen Tätigkeit in Abstimmung mit der Berufsgenossenschaft eingeleitet werden.

Derma Knippel

Wir können helfen bei:

Asthma
Neurodermitis
Bindehautentzündung
Histaminintoleranz
Heuschnupfen
Handekzem
Kontaktallergie

Nahrungsmittel-unverträglichkeit